Philosophie

Der Begriff Beruf wird von Berufung abgeleitet, wir möchten diese Tatsache auch leben.

So möchten wir in unseren ambulanten Hilfeleistunegen Seniorenwohngemeinschaften einen fast familiären Umgang pflegen, wozu natürlich auch die lieb gewonnen Haustiere gehören, um den Seniorinnen und Senioren ein Gefühl der Zugehörigkeit in Ihrer neuen Umgebung zu geben.

Daher ist ein großer Bestandteil unserer Hilfearbeit ein großes Maß an Miteinander.

Dazu gehören auch Angebote für gemeinsames Kochen und Aquafitness.

Zusammenkünfte aller Bewohner der Wohneinheiten mit Charakter eines Familientreffen tragen mit Ihrem familiären Flair dazu bei, einen Teil seiner Zeit gerne gemeinsam zu verbringen, um neue Kontakte zu knüpfen, sich untereinander auszutauschen und einfach eine gute Zeit zu verleben.

Auch gemeinsame Einkaufsbummel, Ausflüge, Strandbesuche sollen dieses Gefühl wachsen lassen.

Allerdings möchten wir unseren Seniorinnen und Senioren auch ein Höchstmaß an Sicherheit bieten, daher wird die Ausstattung mit Notrufarmbändern und eine 24 – stündige Notrufbereitschaft – 7 Tage die Woche – die Sicherheit vermitteln.

Neben den für den Notfall gedachten Armbändern, sind wir, wenn nicht gerade vor Ort sind, telefonisch über eine spezielle Rufnummer erreichbar.

Wir hoffen damit Ihre Wünsche getroffen zu haben, sind aber auch für weitere Anregungen und Wünsche offen.

Wir werden uns dann bemühen diese in unsere tägliche Arbeit einfließen zu lassen.